Archiv für die Kategorie „Neues zur GesundheitsApp“

AbnehmApp

Dienstag, 1. Januar 2013

Schlank ins neue Jahr – die AbnehmApp zeigt, wie Sie den winterlichen Fettpölsterchen effizient den Kampf ansagen und störende Kilos auf gesunde Weise verlieren!

Die Feiertage sind vorüber, alle Plätzchen und Pralinen verspeist, was übrig bleibt, sind die lästigen Pfunde, die sich über den Winter an Hüften, Po und Bauch festgesetzt haben. Höchste Zeit also, mit dem Abnehmen zu beginnen.

Von einseitigen Schlankheitskuren oder Crash-Diäten sollte man besser die Finger lassen, denn Crash-Diäten führen oft nur zum Jojo-Effekt und bringen den Körper aus dem Gleichgewicht. Besser ist es, seine Ernährung umzustellen und den Körper zugleich zu entgiften. Giftstoffe, die sich in den Fettzellen abgelagert haben, werden beim Abbau von Übergewicht wieder freigesetzt. Aus diesem Grund sollte bei einer Gewichtsreduzierung gleichzeitig der Körper entgiftet werden. So fühlt man sich vitaler, nimmt dauerhaft ab und tut wirklich etwas für die eigene Gesundheit.

>> Link zur Abnehm App im AppStore

GesundheitsApp 2.0: Update ab sofort im App Store

Montag, 13. August 2012

Jetzt mit Gute-Vorsätze-Funktion

Die Version 2.0 der GesundheitsApp ist ab sofort im App Store in der neuen Kategorie „Essen und Trinken“ erhältlich. Sie bringt ein neues Icon mit und wurde von der Größe her so optimiert, dass sie deutlich weniger Speicherplatz benötigt. Die wichtigste Neuerung ist aber die Gute-Vorsätze-Funktion!

Mit der Guten-Vorsätze-Funktion verfügt die App nun über einen ‘Trinkwecker‘, der mit einem sanften Wassergeräusch an  eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr erinnert. In der der App können nach Belieben weitere „Gute Vorsätze“ hinzugefügt werden. Öffne dazu die ‘Gute-Vorsätze-Funktion‘ und klicke auf PLUS. Die voreingestellten Daten für die Erinnerungen, wie oft, an welchen Wochentagen und mit welchem Erinnerungston du erinnert werden möchtest, kannst du deinem Lebensgewohnheiten anpassen.

Ein weiteres Beispiel: Du kannst dich beispielsweise einmal in der Woche daran erinnern lassen, dass etwa der Donnerstag ein Veggietag ist.

Die GesundheitsApp informiert unterwegs, wie es gelingt, bewusster zu essen und besser zu leben. Dabei präsentiert sich die App nicht als eBook, sondern als Kartensammlung. Auf 530 illustrierten Karten stellt die GesundheitsApp immer Informationen, Tipps und Tricks kompakt zur Verfügung. Auf allen Wegen bleibt so die Zeit, um etwas nachzuschlagen oder sich schlau zu machen.

Die digitalen Karten wurden von der Heilpraktikerin Sandra Jung zusammengestellt und so formuliert, dass jeder ihren Inhalt sofort verstehen und aufnehmen kann – und das in der wackelnden U-Bahn ebenso wie in der Büropause oder abends beim Schmökern auf dem Sofa. Zu den behandelten Themen gehören „Gesundes Essen“, „Säure-Basen-Balance“, „Vitalstoffe“, „Gesundheitskiller“ und „Verdauung“. Auch „Du bist, was du isst“, „Fett ist wichtig“ und der „Jungbrunnen Vitalstoffe“ gehören mit zum Angebot.  Zwei zusätzliche Kapitel über das persönliche Wohlfühlgewicht und die Entgiftung des eigenen Körpers lassen sich über einen In-App-Kauf nachrüsten.

Vor den Sommerferien gesund abnehmen!

Dienstag, 22. Mai 2012

Ab sofort liegt die neue Version der GesundheitsApp vor

Vor den Sommerferien gesund abnehmen!

Die ganze App wurde noch einmal optimiert. Am wichtigsten ist aber diese Neuerung: Es gibt zwei neue Kapitel, die sich mit dem Erreichen des persönlichen Wohlfühlgewichts und der Entgiftung des eigenen Körpers beschäftigen.

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Da stellt so manch einer fest, dass der Winterspeck noch da ist und Badehose und Bikini kneifen. Nun ist es wichtig, bloß nicht auf eine Crash- oder Wunderdiät hereinzufallen, sondern bewusst und vor allem gesund abzunehmen. Da beim Abnehmen viele Gifte aus den Fettzellen gespült werden, ist auch eine begleitende Entgiftung des Körpers wichtig. Die GesundheitsApp 1.1 hilft dabei und bietet die neuen Kapitel “Wohlfühlgewicht” und “Entgiftung” als In-App-Kauf an.

Im Kapitel “Wohlfühlgewicht” lernt der Anwender, dass Essen sogar schlank machen kann, wenn man weiß, wie es geht. Die App erklärt auch, warum Light-Produkte dick machen können und warum eine fettreduzierte Diät sogar die eigene Gesundheit gefährden kann.

Das Kapitel “Entgiftung” erklärt: Giftstoffe, die sich in den Fettzellen abgelagert haben, werden beim Abbau von Übergewicht wieder freigesetzt. Aus diesem Grund sollte bei einer Gewichtsreduzierung gleichzeitig der Körper entgiftet werden.